Immobilienfonds Fast voll vermietet

Die Ratingagentur Scope hat die Vermietungsquoten von 18 offenen Immobilienfonds untersucht und kommt – nach Fondsvermögen gewichtet – auf eine durchschnittliche Quote von 95,3 %.


Das sind noch einmal 0,8 Prozentpunkte mehr als der bereits hohe Vermietungsstand aus 2017 (www.scoperatings.com; Stand: 26.4.18). Den größten Zuwachs verzeichnete Westinvest Interselect mit einem Plus von 4,23 Prozentpunkten. Zur gestiegenen Vermietungsquote haben laut Scope „gezielte Portfoliobereinigungen“ beigetragen, da Fondsmanager ihre Immobilien mit hohem Leerstand rechtzeitig verkauft haben. Aufgrund der positiven konjunkturellen Rahmenbedingungen erwartet die Ratingagentur auch auf Jahressicht stabile Vermietungsquoten. Zugleich wurde das Rating des Deka-ImmobilienEuropa von a+ auf aa- heraufgestuft. Scope begründet diesen Schritt mit der deutlich gesteigerten Rendite des Fonds. Bestätigt wurde das Asset Management Rating der Deka-Gruppe im Immobiliensegment von AA+AMR auf dem sehr hohen Niveau des Vorjahres.