Nachhaltigkeit Grün auf dem Vormarsch

Mit einem Plus von 29 Prozent im Jahr 2016 ist das Volumen nachhaltiger Kapitalanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz überproportional gewachsen.


Das zeigt die Jahresstatistik des Forums Nachhaltige ­Geldanlagen (FNG). Das FNG beziffert die Investments, die neben finanziellen auch ökologische und soziale Kriterien berücksichtigen, in diesen drei Ländern auf insgesamt gut 419 Milliarden Euro. Davon entfallen rund 90 Milliarden Euro auf Nachhaltigkeitsfonds. Bei ihnen fiel der Zuwachs mit 41 Prozent besonders hoch aus. Vor zehn Jahren waren die Fonds nur auf ein Volumen von 6 Milliarden Euro gekommen. „Jedes Jahr erleben wir, dass sich mehr Investoren für Nachhaltigkeit bei der Verwaltung ihrer Vermögen entscheiden“, so der FNG-Vorstandsvorsitzende Volker Weber. So positiv die Entwicklung ist: Es bleibt viel Luft nach oben. In Deutschland liegt der Marktanteil nachhaltiger Fonds bei etwa 3 Prozent, in der Schweiz und Österreich sind es rund 7 Prozent.