Kooperation Sparkassen in Kuba

Entwicklungshilfe der besonderen Art leistet die Sparkassenstiftung in Kuba. Der Karibikstaat ist dabei, sich vorsichtig politisch zu öffnen.


Die Sparkassenstiftung hilft dem Land bei der Transformation des sozialistischen Bankenwesens. In der Vergangenheit hatte die Banco Popular zwar Ersparnisse ihrer Kunden angenommen, aber keine Kredite vergeben. Das soll sich ändern. Um die Grundlagen zu vermitteln, hat die Sparkassenstiftung ein Planspiel initiiert, bei dem konkrete Geschäftssitua­tionen simuliert werden. Dadurch lernen die Mitarbeiter der Banco Popular, wie man Kredite an Händler oder Restaurantbetreiber vergibt und die Kreditwürdigkeit des Kunden einschätzt. Zugleich werden Kleinstunternehmen und Existenzgründer geschult, denen Kenntnisse in Buchhaltung und Kredittilgung vermittelt werden.