Zertifikate Awards 2020/2021 Mitmachen beim Publikumsvoting

Das Rennen um die ZertifikateAwards 2017 hat begonnen: Unterstützen Sie die DekaBank, die auch für den Publikumspreis „Zertifikatehaus des Jahres“ nominiert ist, mit Ihrem Online-Votum.


In diesem Jahr haben sich sehr viele Zertifikate-Kunden erneut für die DekaBank als Zertifikate-Anbieter entschieden: So verzeichnete die DekaBank seit Geschäftsbeginn im Jahr 2013 bis Ende Juni 2017 die höchsten Mittelzuflüsse im Bereich Anlagezertifikate1.

Wählen Sie die DekaBank online als Ihr Zertifikatehaus des Jahres.


  • Am 23. November 2017 zeichnet „Der Zertifikateberater“ gemeinsam mit weiteren Sponsoren die besten Zertifikate-Emittenten 2017 aus. 
  • Die DekaBank ist u. a. für den Publikumspreis „Zertifikatehaus des Jahres“ nominiert. 
  • Die Gewinner der Publikumspreise werden im Rahmen eines Online-Votings ermittelt, das allen offensteht. Wer Zertifikatehaus des Jahres wird, entscheiden also Sie und alle anderen, die mit abstimmen. Als führender Anbieter im Primärmarkt3 unterstützt die DekaBank die Umfrage und würde sich über Ihre Stimme sehr freuen. 

Bis 02. November können Sie online abstimmen und die DekaBank als Zertifikatehaus des Jahres wählen. Unter allen Teilnehmern der Umfrage wird ein attraktiver Preis vom Ausrichter der Awards verlost.
Hier geht es zur Umfrage inkl. Teilnahmebedingungen
Wir würden uns über Ihre Unterstützung und Ihre Stimme freuen!


Top bewertet von unabhängigen Experten.


Übrigens: Die DekaBank als Zertifikate-Anbieter wurde von der renommierten Ratingagentur Scope mit der Bestnote „AAA“ für „exzellente Qualität und Kompetenz“ bewertet.3



1 Quelle: DDV-Statistiken und eigene Berechnungen.
2 1. Platz „Primärmarkt“ bei den ZertifikateAwards 2016; FERI EuroRating Awards 2017 „Bester Zertifikate-Anbieter Primärmarkt“, siehe www .deka.de/privatkunden/auszeichnungen  
3 Quelle: Rating vom 07.03.2017, siehe www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen/scope-zertifikate-management-rating

Mitarbeiter der Veranstalter, Medienpartner sowie der zur Wahl vorgeschlagenen Unternehmen sind zur Teilnahme an der Publikumsabstimmung zugelassen, sind beim Gewinnspiel aber nicht gewinnberechtigt.
Stand: 04.10.2017