Jahresgehälter der Fussballtrainer Weltmeisterlich bezahlt

Die Rolle der Fußballtrainer wird immer wichtiger, auch bei den Nationalmannschaften. Das drückt sich in der Bezahlung der Coaches aus.


Bei den Spielleitern, die bei der WM 2018 an der Seitenlinie stehen, bekommt Weltmeister Joachim Löw am meisten. Für ihn hat sich der Titelgewinn auch monetär gelohnt : 2014 musste er sich mit 2,7 Millionen Euro begnügen, 2018 erhält er 3,85 Millionen. Auf den Plätzen 2 im Ranking der WM-Trainer liegen Tite ( Brasilien) und Didier Deschamps (Frankreich). Deutlich weniger bekommen hingegen die beiden letzten Trainer in der Gehaltsrangliste: Der Coach des Senegal, Aliou Cissé, verdient aktuell sogar weniger als Teamchef Franz Beckenbauer anno 1990.